Magazin 3 – Speicherstadt Potsdam

Das ehemalige Kornmagazin ist das zweite Lagergebäude, das in der Speicherstadt errichtet wurde. Nach dem Entwurf von K. Hampel unter Mitwirkung von Karl Friedrich Schinkel wurde der Speicher 1834 – 35 errichtet. 10 Jahre später erhielt der Speicher seine charakteristischen turmartigen Aufstockungen der Eckbereiche. Der Schinkelspeicher zeigt in Aufbau und Gestaltung die betont sachliche Haltung eines frühen Industriegebäudes und ist hierdurch bauhistorisch äußerst wertvoll. Bei dem Umbau zu 30 hochwertigen, modernen Wohnungen wurde großer Wert auf die Erhaltung der inneren und äußerern Struktur des industriellen Charakters gelegt. So konnten die historischen Holzstützen und Holzdecken erhalten werden und sind sichtbar im neuen Wohnkonzept eingebettet. Der Schinkelspeicher liegt direkt an der Uferkante der Havel und bietet den zukünftigen Nutzern unvergleichliche Ausblicke über die Havel. Zur Wasserseite wurden mit einem fantastischen Panaoramaausblick die neuen Balkone platziert.

Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Speichers in Potsdam

weiterlesen
  • Standort

    Postdam Südliche Innenstadt
  • Leistungsphasen nach HOAI

    5-6
  • Fertigstellung

    2010